Think Smart

We are one – let`s light the world

Sei Positiv, Tue Gutes & Denke das Beste - Smarte Weiterbildung für alle, denn Lernen endet nie - Werde auch Du ein Licht in dieser Welt

Think Smart - We are one – let`s light the world

Der Sinn des Lebens, Fühl Dich gut!

Der Sinn des Lebens

Sinn des Lebens

SEI DU! SEI GLÜCKLICH! ERHÖHE DEINE SCHWINGUNG!

Beachte diese Reihenfolge: SEIN! HABEN! TUN!

Wie willst Du sein? Was möchtest Du haben? Was tust Du dafür?
Wann bist Du glücklich? Was macht Dich glücklich? Wie machst Du das?

Es gibt nur 2 Arten von Gefühlen: Ein gutes Gefühl oder ein ungutes Gefühl.
Also entscheide Dich idealerweise für das Gute!
Nur warum gelingt das nicht stets? Schließlich liebt jeder das gute Gefühl, oder?
Allerdings hat auch jeder einen Erfahrungsschatz und mögliche Umstände, die ein gutes Gefühl verhindern (können) …

Wirklich?
Nein, das ist Illusion oder ein Nicht-Übernehmen der eigenen Verantwortung.
Nur Du bist für Dein Leben verantwortlich, Du entscheidest, was Du zulässt und was nicht.
Alle Ausreden zählen nicht, solange zumindest Du Dir eingestehst, dass Du verantwortlich bist.
Glaub was Du willst, solange Du Dich dabei gut fühlst. Fühl Dich in jeder Sekunde des JETZT einfach gut, daran kann Dich nichts & niemand hindern, außer Du selbst!

Alles strebt nach Spaß, Freiheit und Wachstum, oder? Nur darum geht es!
Du kannst es auch Schönheit, Freude, Frieden, Liebe, Harmonie, Miteinander, Glück, Lernen usw. nennen.

Übung 1: (Falls Du Dich ungut fühlst)
Atme bewusst ein und “blase” anschließend alle “Probleme” durch den Mund aus, so lange bis Du ruhig wirst und sich Dein Gefühl wieder gut ist.
Denke nur an das Hier & Jetzt und lasse alle Gedanken bzgl. Vergangenheit oder Zukunft ziehen.

Übung 2:
Atme alles ein, halte den Atem, sende dann das Beste was geht aus, halte wieder inne & atme dann wieder das was zurück kommt ein 😉

SEI bewusst! Lerne! Fühle! Denke! Erst dann handle.

By Prince Robin Fox – THINK SMART

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

Die 7 Schleier vor der Wahrheit, Ruediger Schache

Sehr ansprechendes Buch, welches wir nur jedem empfehlen und in aller Kürze skizzieren möchten.
Die 7 Schleier vor der Wahrheit sind folgende:
1. Unbewusstheit
2. Angst
3. Gedanken
4. Wünsche
5. Innere Konflikte
6. Emotionen
7. Selbsttäuschung

HOT TIPP: Der direkte Weg zur Bewusstheit erschliesst sich durch 2 simple Fragen:
“Wer oder was bin ich?”
“Was geschieht hier?”
Die ehrliche Antwort auf diese Fragen bringt in der Regel die Erkenntnis des Teils der beobachtet & der Du wirklich bist.

Wichtig zu wissen ist dass folgende Teile in Dir jeweils eine “eigene”Sprache haben
1. Körper = Gefühle sind die Sprache des Körpers
2. Geist = Gedanken sind die Sprache des Geistes
3. Seele = Liebe ist die Sprache der Seele

Dies & vieles mehr ausführlich, leicht verständlich beschrieben & wunderschön grafisch aufbereitet im Buch: Die 7 Schleier vor der Wahrheit, Ruediger Schache

Die 7 Schleier vor der Wahrheit: So befreien Sie sich von alten Mustern, Ängsten und Selbsttäuschung – Autor des Spiegel-Bestsellers “Das Geheimnis des Herzmagneten”

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

Das Sechs-Minuten Sixpack,4-Stunden Körper, Timothy Ferris

Wenn Du das tust, was Du immer tust, warum erwartest Du dann, dass sich etwas ändert?

4-Stunden Körper, Timothy Ferris

Weißt Du, wie lange einige Fitnessfreaks sich für ihr Sixpack schinden? 30 Wiederholungen pro Satz, 3 Sätze pro Übung, 3 Übungen pro Trainingstag, 3 Trainingstage pro Woche…machen in Summe … wie viele Minuten pro Woche? 45 klingt realistisch, und zwischen den Sätzen schön Pause machen. In unter 60 Minuten die Woche wird das nichts mit dem Sixpack. Und das ist nur die Bauchmuskulatur, was mit dem Rest? Get a life, folks!

Wie wenig ist genug? Vor etwas mehr als einem Jahr hätte ich jeden ausgelacht, der mir sagte, dass nur 6 Minuten pro Woche ausreichen. Ich habe es ausprobiert – es geht. Dazu musst Du zwei Grundregeln beachten, die die meisten Sportler nicht kennen:
1.Die richtigen Übungen – und das sind nicht die Standard-Crunches!
2.Die richtige Ernährung – genauer gesagt eine, die Dich auf maximal 12% Körperfett bringt. Geht. Ist nicht schwer. Bringt sogar richtig Spaß. Wenn Du weißt, wie …

Wenn Du 2. schon erreicht hast, reichen ein paar Wochen mit den richtigen Übungen aus, um Dein Sixpack zum Vorschein zu bringen. Bei mir waren es nicht acht, nach drei bis vier Wochen sah ich erste Ergebnisse. Beide Übungen an jeweils 2 Tagen, z.B. Montag und Freitag, die Woche – das reicht.

Übung Nr. 1: Swiss Ball Crunch

Die meisten Bauchübungen (insbesondere die Standard-Situps) haben eins gemeinsam: Dein Bauchmuskulatur muss nur etwa die Hälfte des möglichen Bewegungsradius Arbeit verrichten. Ziemlich ineffektiv. Die genaue Ausführung siehst Du im Video.

Achte darauf, dass Du
– den vollen Radius ausnutzt und Deine Hände neben den Ohren oder nach hinten ausgestreckt hast
– Deine Hände durch die Spannung in Deinem Oberkörper so weit wie möglich weg vom Ball weg streckst
– die Übung langsam durchführst (4 Sekunden senken, 2 Sekunden halten, 2 Sekunden heben)

Dein Ziel sind 10 Wiederholungen. Wenn Du die schaffst, führst Du die Übung mit lang gestreckten Armen aus, danach nimmst Du Gewicht hinzu.

Übung Nr. 2: Cat Vomit

Tim Ferriss nennt sie in seinem Buch “Der vier Stunden Körper” so. Weil er seine Ex-Freundin an eine kotzende Katze erinnerte, wenn er die Übung durchführte. Die Übung sieht ganz einfach aus … und hat es in sich:

10 Wiederholungen.
That’s it, der Swiss Ball Crunch und die Kotzende Katze. Dann mal los!

Mehr zu 2. bei der 4-Stunden Körper von Timothy Ferris

Quelle: MarathonFitness & Der 4-Stunden Körper

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

Wissenschaft des Reichwerdens, Universelle Gesetze

Das Universum ist voller Reichtum, auch du bist ein Teil davon. Daher ist ein reiches Leben dein natürliches Geburtsrecht.

Universeller Reichtum
Alles Lebende strebt nach Wachstum.
Das Universum ist bestrebt dauerhaft in Balance zu sein.
Jede Art von Ungleichgewicht erzeugt universelle Kräfte zum Ausgleich.

Sobald Du etwas in Deinen Gedanken bildhaft & schöperisch formst, wird das Universum Dir bei der Realistion helfen.

Es gibt eine universelle, denkende Substanz, aus der alle Dinge gemacht sind.
Ein Gedanke in dieser Substanz bildhaft ausgedrückt, erschafft die Sache.
Jeder Mensch kann in Gedanken Dinge formen und diese der formlosen Substanz übermitteln, um die Erschaffung zu verursachen.
Dies geschieht nur mit Gedanken auf der schöpferischen Ebene, da nur diese im Einklang mit der formlosen Substanz sind.
(Jeder Gedanke auf einer Wettbewerbsebene scheidet aus.)
Aufrichtige Dankbarkeit verbindet den Geist des Menschen mit der Intelligenz der Substanz.
Der Mensch muss im Geiste ein klares und gut definiertes Bild der Dinge, die er haben, tun oder werden will formen.
Es ist wichtig, die Vision zu visualisieren und permanente Dankbarkeit für die Umsetzung in die Realität zu empfinden.
Mit diesem Prozess setzt sich die schöpferische Energie in Bewegung, durch das Prinzip des natürlichen Wachstums.
Um das, was ihm zu steht muss der Mensch aktiv sein und seinen derzeitigen Platz ausfüllen. Dies geschieht dadurch, dass er jeden Tag alles was getan werden kann auf eine erfolgreiche Weise tut.
Er muss einen Nutzwert geben, der etwas zum Wachstum aller, zu mehr Leben beisteuert.

Buch Empfehlungen:
Die Wissenschaft des Reichwerdens von Wallace D. Wattles

Kryon Band VII, Kapitel: Die euch umgebende unsichbare Energie

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

Lachen lockt gute Laune an, Übung 12 + Gesichts Yoga

Lächeln ist in

Beginnen Sie den Tag, indem Sie sich im Spiegel herzlich anlächeln. Das klingt auf den ersten Blick vielleicht seltsam, ist aber bestens erforscht und hat eine nachweislich positive Wirkung auf Ihre Stimmung. Ziehen Sie die Mundwinkel nach oben, entspannen Sie die Augenbrauenmuskeln, und versuchen Sie, Lachfältchen in den Augenwinkeln zu erzeugen. Wenn Sie das locker hinkriegen und schon anfangen, über Ihr eigenes Lächeln zu lächeln, haben Sie die positive Wirkung in Gang gesetzt: Der Augenringmuskel meldet dem Gehirn gute Laune.Die Erkenntnis aus dieser als „facial feedback“ benannten Methode ist, dass dieses „so tun als ob“ das Gefühl tatsächlich erzeugen kann.

Lachen lockt also gute Laune an.Wer lächelt oder lacht, kann im gleichen Augenblick nicht traurig oder muffelig sein.Wer lacht, schafft Abstand und lässt los. Lachen macht nachweislich kreativer und stärkt damit auch die Fähigkeit, Probleme zu lösen. Die vielen positiven Nebenwirkungen des Lachens belegen zahlreiche Studien. Man weiß, dass Lachen entspannt, Stress abbaut, Herz und Kreislauf in Schwung bringt, Blockaden löst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Lachen ist gesund. Gewöhnen Sie es sich an, in Ihrem Alltag bewusst den humorvollen Blickwinkel zu pflegen. Das meiste, was an einem durchschnittlichen Arbeitstag passiert, hat auch lustige Aspekte. Die gilt es zu entdecken – und herzhaft zu lachen!

Weiteres Fitness Training, Gesichts-Yoga:
Gesundheit, Gesichts Yoga

Quelle: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/gesundepsyche/tid-23172/uebung-12-lachen-lockt-gute-laune-an_aid_346070.html & Journal für die Frau

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

Hörbuch, Glücklicher als Gott, Weisheit mit Liebe

Verwandle dein Leben in eine außergewöhnliche Erfahrung durch Weisheit mit Liebe

Mr. Walsch macht deutlich, wie ein neues Gottes- und Weltverständnis zur Quelle unermesslichen Glücks werden kann. “Das Leben ist als glückliches Leben gemeint, und wir müssen nicht durch die Hölle gehen, um in den Himmel zu kommen”, sagt Walsch. Er lüftet erstmals das vollständige Geheimnis der Gesetze der Manifestation und persönlichen Schöpfung und zeigt, was wirklich hinter dem Mythos steckt, dass die Welt ein Abbild unserer Vorstellungen ist und wir sie völlig frei gestalten können. Seine revolutionäre These: Glücklichsein ist keine Privatsache, und wenn wir alle Lebewesen in unseren Wunsch nach Glück mit einbeziehen, werden wir tatsächlich glücklicher als Gott. Das Hörbuch führt in 17 Schritten durch einen Prozess der spirituellen und religiösen Erfahrung und zeigt, wie in dem, was wir für andere tun, der Keim unseres eigenen Glücklichseins steckt.
Verwandle Dein Leben in eine außergewöhnliche Erfahrung.

Das Hörbuch ist eine Ergänzung rund um das Thema “Das Gesetz der Resonanz/Anziehung”; “The Secret – Das Geheimnis”, “Bestellungen beim Universum”, “Bleep”, …. und all die vielen anderen Lehren und Geheimnisse rund um die persönliche Schöpfung, die von den meisten spirituellen Lehrern nur teilweise auf den Tisch gelegt wurde…

 

Hier von mir diese 17 Schritte

17 Schritte

 

  1. Beende die Trennungstheologie, wir sind nicht von Gott getrennt. Ein religiöser Umbruch in eine Spiritualität bremst die Getrenntheit
  2. Vergesse nie wer Du bist. Deine Seele ist ein Teil Gottes, Du bist nicht Dein Körper. Die heilige Mission Deiner Seele ist die Selbstverwirklichung, die Vision die neu Erschaffung der Dreidimensionalität.
  3. Gewähre anderen, was Du selbst möchtest. Gebe anderen, was Du erfahren möchtest, Liebe, Weisheit, Wohlstand etc. Wisse das D und der andere eins sind. (Trennung ist Illusion)
  4. Nichts was Du siehst ist real, wir leben in einer Welt der Illusionen. Verliere Dich nie darin, behalte einen klaren Kopf und erschaffe Deine Realität mit deinen eigenen Entscheidungen.
  5. Ich bin nicht meine Geschichte, verabschiede Dich von dieser Vorstellung. Erschaffe Dich neu im hier & jetzt, nutze Dein Unterbewusstsein, indem Du jeden Moment gute Glücksgefühle ausstrahlst oder zumindest Wertschätzung empfindest.
  6. Erschaffe Vorlieben, aber keine Abhängigkeiten. Freue Dich über das was ist, es gibt immer was zum freuen. Ein Bedürfnis ist eine von 10 Illusionen. Empfinde keine Furcht.
  7. Sehe die Vollkommenheit. Wie Du bist, bist Du ganz & vollkommen. Nichts ist böse, solange Du es nicht dazu machst.
  8. Meide unnötige Dramatik (Meide Reaktionismus). Alles hat immer nur die Bedeutung, die Du ihr zumisst. Atme & lasse los, sei dankbar mit Selbstironie.
  9. Wisse was Traurigkeit wirklich ist. Traurig ist nicht unglücklich, sondern Liebe.
  10. Streite nicht länger mit dem Leben. Lass das beurteilen, reflektiere nach innen in dein liebendes Herz. Verurteile niemanden, auch nicht Dich selbst, sondern treffe einfach Feststellungen, das ist OK.
  11. Lass alle Erwartungen fallen. Vergiss jegliches „Sollte“. Mit Erwartungen ziehst Du Grenzen in Deiner Vollkommenheit.
  12. Habe Verständnis & Mitgefühl für Dich selbst. Ich bin nicht meine Vergangenheit. Jeder Moment ist neu, Du kannst Dich in jedem Moment transformieren. Liebe Dich!
  13. Spreche Deine Wahrheit immer gleich aus, sei authentisch, zeige ruhig Deine Gefühle und persönliche Wahrheit. Sprich alles aus mit Herz und in Wahrhaftigkeit sowie Frieden. Ehrlichkeit öffnet Dein Herz!
  14. Achte auf Energien & Schwingungen. Dazu reichen 3 Formen, wie Sehen, Hören & Spüren – analog zu Licht, Schall & Fühlen. Allein Zuhören ist Liebe!

PF: Deine Absicht und die Handlung dazu = ideal!

  1. Lächle! 😉 Lächle jeden Tag mindestens fünf Mal übers ganze Gesicht. Ernsthaftes Lächeln ist eine gute Schwingung, die gute Chemie, Licht & Endorphine frei setzt.
  2. Singe! Einmal am Tag singen hält Kopf, Herz & Seele macht gute Laune.
  3. Wisse was im Ernstfall zu tun ist! Alles ist gratis! Leiste keinen Widerstand, sondern bejahe & segne es. Damit heilst Du dich & schickst Du Energien weiter.

 

PF: Erkenne Dich, sei selbst verantwortlich, bewusst, klar zum Spiel des Lebens & sei sicher dass sich genau in dem Moment, wo Du Dich wandelst zu einem bewussten Menschen / Teil von Gott ein weltweiter Wandel einsetzt. Entdecke das neue Denken. Dies ist der nächste große Schritt der Evolution & Du bist maßgeblich daran beteiligt.

Dies wird eine Ausbreitung, die nicht linear sondern exponentiell voran schreiten wird, sprich keine Evolution, sondern eine Revolution des menschlichen Bewusstseins!

 

Inhalt:
Alle Energien stehen bereit, um auf zu steigen, der Planet, die Menschheit und jeder selbst.

Inhalt:
– Sie sind gerade Zeuge eines erstaunlichen Mechanismus
– Eine bestürzende Wahrheit, die die Welt in Erstaunen versetzen wird
– Das Versprechen, an das nur wenige glauben können; die Wahrheit, die nur wenige akzeptieren können
– Die neue Frohe Botschaft
– Wenn sehen nicht genügt, um zu glauben
– Die wichtigste Frage, die je gestellt wurde
– Teufelswerk oder Gotteswerk
– Ein Werkzeug mit zwei Griffen
– Die großen Prinzipien des Lebens
– Bewusste oder unbewusste Wahl
– Das Wunder, das Ihr Leben verändern wird
– Warum das Leben gegensätzlich wird
– Der Weg aus der Negativitätsfalle
– Das Leben ist ein unvergleichliches Abenteuer
– Keine Sorge, Sie haben alle Zeit der Welt
– Hier ist sie endlich. Die unausgesprochene Wahrheit
– Sie haben keinen Grund, in Sorge um sich selbst zu sein
– Warum wir vergessen und wie
– Ein Wort über negatives Denken
– Das wahre Wesen Gottes
– Gottes größtes Geschenk. Ihre vollkommene Freiheit
– Der Mechanismus der Manifestation
– Weshalb der Schöpfungsprozess unter Verschluss gehalten worden ist
– Wie man persönliche Ziele am besten erreicht
– Persönliche Schöpfung und das Leid in der Welt
– Wie persönliche Schöpfung der ganzen Welt helfen kann
– Glücklicher als Gott in 17 Schritten
– Sie sind dabei, eine Revolution einzuleiten

Gespräche mit Gott, Der Comic

Hier zu Gespräche mit Gott >>>

By Neal Donald Walsch

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.
  • Danke
  • Haftungsausschluss | Disclaimer
  • Kontakt
  • Newsletter
  • Partner-Netzwerk
  • Patenschaft
  • Spende
  • About
  • Erfolg
  • Fitness
  • Lebensberatung
  • Projekte
  • Videos
  • Wissen
  • 2016